4 Comments

  1. Nachdem das nicht zu ersten Mal passiert, sollte man bei den eigenen Anträgen den Projektbeginn so spät wie möglich ansetzen. Dann ist für diese Verzögerungen ein ausreichender Zeitpuffer vorhanden.

  2. David Röthler

    @Christian. Dennoch ist es sehr ärgerlich und kann zu organisatorischen Problemen führen, denn man möchte ja doch möglichst früh wissen, ob das Projekt starten kann. Kultureinrichtungen brauchen Zeit für die Vorbereitung und die Kapazitätenplanung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.