One Comment

  1. Ich denke auch, dass der Einsatz von Web2.0-Tools für EU-Projekte sinnvoll ist. Vernetzung, europäische Dimension, Nachhaltigkeit, etc. sind Kriterien, die man mit Hilfe von Social Media in EU-Projekten erfüllen kann. Insofern ist dieses Seminarangebot äußerst hilfreich für Kulturinstitutionen, die mit dem Gedanken spielen, ein Projekt in Brüssel einzureichen.

Schreibe einen Kommentar zu Christian Henner-Fehr Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.